Analyse von Rechensystemen: Analytische Methoden zur by Dr.-Ing. Gunter Bolch, Dipl.-Inf. Ian Fuat Akyildiz (auth.)

By Dr.-Ing. Gunter Bolch, Dipl.-Inf. Ian Fuat Akyildiz (auth.)

Die zunehmende Bedeutung der Leistungsbewertung von Rechensystemen auf der foundation von Warteschlangenmodellen und die Vielzahl der hier­ zu existierenden, zum Teil komplexen analytischen Methoden haben uns veranlaßt, dieses Buch zu schreiben. Es ist aus einer Vorlesung entstanden, die der eine der bei den Autoren seit 1976 an der Uni­ versität Erlangen-Nürnberg bzw. an der katholischen Universität von Rio de Janeiro gehalten hat und aus einem internen Arbeitsbe­ richt der bei den Autoren aus dem Jahre 1981. Das Ziel des Buches besteht darin, eine systematische Einführung in diese analytischen Methoden zu geben und dem Leser dazu einen leichten Einstieg zu ermöglichen. Um dies zu erreichen, wurden alle Methoden an bewußt einfach gehaltenen Beispielen ausführlich erläutert. Wo Beweise und Herleitungen notwendig schienen, sind diese deutlich gekennzeichnet. Dadurch ist es möglich, sich zu­ nächst nur mit der reinen Anwendung der Methoden zu befassen und davon ausgehend später die Kenntnisse zu vertiefen, wofür auch das umfangreiche aktuelle Literaturverzeichnis dienen kann. Ebenso haben wir bei der exakten examine in Abschnitt 4.1 vorbereitend auf Abschnitt 4.2 einige einfache Verfahren eingeführt, obwohl diese als Spezialfall in der in Abschnitt 4.2 beschriebenen Metho­ de enthalten sind. Das Buch wendet sich besonders an Informatikstudenten höherer Se­ mester, aber auch an Fachleute aus der Industrie, die sich mit dem Entwurf und der Bewertung von Rechensystemen befassen. Es werden Grundkenntnisse in der Wahrscheinlichkeitstheorie und Informatik vorausgesetzt.

Show description

Read Online or Download Analyse von Rechensystemen: Analytische Methoden zur Leistungsbewertung und Leistungsvorhersage PDF

Best german_4 books

Web-Datenbanken: Einsatz objekt-relationaler Datenbanken für Web-Informationssysteme

Zahlreiche Informationen werden heute über Web-Informationssysteme (WIS) zur Verfügung gestellt. Jedoch ist es schwierig, das Angebot aktuell zu halten und das schnelle Auffinden von Informationen zu ermöglichen. Der Einsatz von ORDBS (objekt-relationale Datenbanksysteme), die durch SQL:1999 den künftigen Datenbankstandard darstellen, verspricht eine Reduzierung dieser Probleme.

Systemanalyse: Einführung in die mathematische Modellierung natürlicher Systeme

Unser Buch "Systemanalyse" ist in seiner paintings völlig neu auf dem Markt. Es ist ein deutschsprachiges Lehrbuch für Studierende im Grundstudium der angewandten Naturwissenschaften. Im Vordergrund steht die Vermittlung eines echten Systemverständnisses, bzw. welche Annahmen und Vereinfachungen müssen getroffen werden, um reale natürliche Systeme modellieren zu können.

Binnenverkehrswasserbau: Schleusenanlagen

Schleusen und Hebewerke dienen als Abstiegsbauwerke zur Uberwindung vorhandener Gefallestufen in Schiffahrtskanalen und staugeregelten Flussen. Fur den Verkehrsablauf auf einer Wasserstrasse stellen sie stets einen Engpass dar. Bei der Planung neuer Schiffahrtskanale und dem Ausbau vorhandener Wasserstrassen kommt deshalb der richtigen Wahl und Bemessung der erforderlichen Abstiegsbauwerke eine besondere!

Extra info for Analyse von Rechensystemen: Analytische Methoden zur Leistungsbewertung und Leistungsvorhersage

Sample text

1. 83 1 1 1. B. 48): x 12 G(3) [G(1) - x 1 G(O) 1 -64Der Durchsatz Ai(i=1,2,3) ergibt sich aus der GI. ill. 3 mit einer anderen Vorgehensweise erzielt. 5 In diesem Beispiel betrachten wir ein Modell, das aus N=3 Knoten und K=3 Aufträgen besteht. 2 (1=1,2,3) Aus der GI. 1 ß1 (2) = ~ ß2 (2) = ~ ß1(3)= i ß2 (3)= §. ß1 (4)= §. §.

48): x 12 G(3) [G(1) - x 1 G(O) 1 -64Der Durchsatz Ai(i=1,2,3) ergibt sich aus der GI. ill. 3 mit einer anderen Vorgehensweise erzielt. 5 In diesem Beispiel betrachten wir ein Modell, das aus N=3 Knoten und K=3 Aufträgen besteht. 2 (1=1,2,3) Aus der GI. 1 ß1 (2) = ~ ß2 (2) = ~ ß1(3)= i ß2 (3)= §. ß1 (4)= §. §.

40) bestimmt werden kann. 49) -62- Ai = K 1: k=l K 1: g(K-k,N) I'i k=l k-1 xi G (K) K 1: k=l g (K-k ,N) K 1: g(K-k,N) k=l K-1 k=o I'i x. d. 30). Wenn die GI. 50) Die mittlere Anzahl der Aufträge im i-ten Knoten ist gegeben durch (vgl. 1 1 K 1: k=l x. •. 52) Die mittlere Verweilzeit kann aus der bekannten Little'schen Formel bestimmt werden (vgl. 38): K 1: k=l xi k G(K-k) G(K-1)e i für i=l, ... Gl. 39) bestimmt werden. Im nächsten Abschnitt werden wir die Anwendungen der Algorithmen für die Normalisierungskonstante und der Gleichungen für die Leistungsgrößen anhand von Beispielen zeigen.

Download PDF sample

Rated 4.03 of 5 – based on 47 votes